Vorlesewettbewerb 2023 8

Vorlesewettbewerb an der Edith-Stein-Realschule – Alle mal herhören!!!

Am 08. Dezember 2023 fand der 13. Vorlesewettbewerb statt, in dessen Rahmen die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen ihre Lesekünste unter Beweis stellen konnten.

Im Voraus waren die Klassensieger-innen ermittelt worden. Zur Qualifikation für das Finale mussten alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler einen bekannten und einen unbekannten Text in der Klasse vorlesen. Ihre Deutschlehrer kürten anschließend je zwei Klassensieger.

Somit standen sechs Leseratten im Finale:

Alessia und Melek aus der 6a, Luzie und Matteo aus der 6b und Youssef und Mia und Mirac aus der 6c.

Am Tag des Finales versammelten sich die Klassensieger-innen im Leseclub. Ausgewählte Fans der sechs Vorlesenden waren auch mit von der Partie, um ihre Mitschüler-innen zu unterstützen.

Auch die Finalistinnen und Finalisten mussten einen bekannten und einen unbekannten Text vorlesen. Dabei wurden sie von der aus ihren Deutschlehrern bestehenden Jury bewertet.

Die Kriterien dieser Bewertung waren Richtigkeit, Lautstärke, Deutlichkeit, Betonung und Veränderung der Stimmlage.

Da am Ende alle sechs Kandidaten, trotz der einen oder anderen Nervosität ☺, toll gelesen haben, fiel es der Jury nicht gerade leicht, drei Sieger festzulegen.

Nachdem die Köpfe ordentlich geraucht hatten, standen schließlich die ersten drei Platzierungen fest:

  1. Luzie (6b)
  2. Matteo (6b)
  3. Mia (6c)

Herzlichen Glückwunsch !!

Für diese großen Leistungen überreichte die Jury den Siegern eine Urkunde.

Der zusätzliche Preis für die Erstplatzierte war ein Gutschein für die Mayersche Buchhandlung und das Angebot, an dem offiziellen Stadtentscheid, durchgeführt vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, teilzunehmen.

Die drei Kandidaten, die leider nicht die ersten drei Plätze belegen konnten, bekamen eine Teilnehmerurkunde.

Text / Fotos: J. Zimmermann